SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Adler, Fisch und verbotene Früchte (Buch - Gebunden)

Christliche Symbole im Alltag entdeckt

3 Sterne

Adler, Fisch und verbotene Früchte (Buch - Gebunden)

Christliche Symbole im Alltag entdeckt

Wir begegnen ihnen auf Schritt und Tritt mitten in unserem Alltag: christlichen Symbolen und Motiven. Viele kennen wir gut: So lassen uns Taube und Regenbogen an Noah und die ...

  • Artikel-Nr.: 087434000
  • Verlag: Deutsche Bibelgesellschaft
14,90 €
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 087434000
  • Verlag: Deutsche Bibelgesellschaft

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Wir begegnen ihnen auf Schritt und Tritt mitten in unserem Alltag: christlichen Symbolen und Motiven. Viele kennen wir gut: So lassen uns Taube und Regenbogen an Noah und die Sintflut denken und das Kreuz ruft uns Jesu Passion in Erinnerung. Doch andere sind weniger bekannt. Oder wussten Sie, dass sogar das Einhorn eine biblische Bedeutung hat?

Dieses Buch stellt die 52 wichtigsten Symbole und Motive vor und erläutert informativ und kurzweilig deren Herkunft im biblischen Zusammenhang. Ergänzt werden die Texte durch stilvolle Fotos und Grafiken, die das Buch zu einem echten Hingucker machen. So eröffnet sich ein ganz neuer Blick darauf, wie uns Bibel und Glaube mitten im Alltag begegnen.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783438074348
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 09.03.2020)
  • Seitenzahl: 128 S.
  • Maße: 13 x 21 x 0.7 cm
  • Gewicht: 324g
  • Preisbindung: Ja

  • In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig, Mit zahlreichen vierfarbigen Abbildungen

Bewertungen

  • 3/5 Sterne

    Alltägliche Hinweise auf den Glauben

    von
    Die Bibel ist ein wunderbares Buch, in dem es viel zum Entdecken gibt. Die beiden Autoren dieses Buchs machen sich auf eine Spurensuche. Sie zeigen tiefere Bedeutungen von alltäglichen Motiven und Gegenständen, indem sie erklären, wo diese in der Bibel zu finden sind.

    Die Gestaltung dieses Buchs lädt zum Blättern ein, mit den Hochglanzseiten und den vielen bunten Bildern. Auf jeweils einer Doppelseite werden insgesamt 52 Begriffe erklärt. Neben dem Begriff und einem ansprechenden Bild, findet sich jeweils ein passender Bibelvers und eine kurze Erklärung. Die Texte lassen sich in wenigen Minuten lesen, die Bibelverse sind immer mit abgedruckt.

    Bei einigen Begriffen ist der biblische Zusammenhang klar, zum Beispiel beim Kreuz und bei Engeln, bei anderen benennen die Autoren einen alltäglichen Gegenstand und weisen auf eine biblische Wahrheit hin, an die dieser Gegenstand erinnert. So zeigen sie, dass eine Burg ein Hinweis ist auf einen Gott, bei dem wir Zuflucht suchen können, oder dass ein Anker auf Gottes Treue hinweist.

    Es macht Spaß in diesem abwechslungsreichen Buch zu blättern, und es eignet sich sicher gut als Geschenk oder als Kaffeetischbüchlein. Allerdings bietet es mit seinen knappen Texten nicht viele Neues. Dazu scheinen an einigen wenigen Stellen die Erklärungen etwas weithergeholt, da wären Quellenangaben hilfreich.

    Fazit: Ein schön gestaltetes Buch mit kurzen Texten über Alltagsgegenstände, die in der Bibel zu finden sind. Als kleines Mitbringsel geeignet, allerdings wäre etwas mehr Tiefgang bei den Erklärungen von Vorteil.
  • 3/5 Sterne

    Auf den Spuren christlicher Symbole

    von
    Adventskranz, Christstollen, Stern, Regenbogen, Fisch und Taube…. bis hin zu Lutherrose, Kirche und Grabstein…. Viele christliche Symbole sind relativ bekannt, wenn auch nicht immer die genaue Bedeutung und ihre Verbindung zur Bibel. In dem schön gestalteten Buch „Adler, Fisch und verbotene Früchte“ werden 52 ganz verschiedene Symbole und ihr Ursprung in der Bibel erklärt. Beginnend mit dem Adventskranz ist der Leser eingeladen, jede Woche im (Kirchen-)Jahr, ein Symbol zu entdecken.
    Die Gestaltung des Buches gefällt mir gut. Anhand des Inhaltsverzeichnisses findet man schnell die einzelnen Begriffe. Das Vorwort der Autoren hat mich gut abgeholt.
    Auf jeweils einer Doppelseite gibt es ein farbiges Foto mit einem Wort oder einer Wortgruppe (z.B. „Sternstunde“, „lammfromm“, „verraten und verkauft“, „alles Gute kommt von oben“) zum Symbol und eine kurze Erläuterung, incl. Bibelvers. Die Fotos sind passend gewählt und gefallen mir fast ausnahmslos. Die Erklärungen sind sachlich und gut durchdacht, dennoch hätte ich mir oft mehr gewünscht. Mir fehlte etwas, es sprang kein Funke über. Interessanterweise findet mein Mann die Erklärungen richtig gut. Sicher werden wir das Buch in der Gemeindearbeit einsetzen.
    Dennoch gibt es von mir nur 3,5 Sterne.
  • 4/5 Sterne

    Regt zum Weiterdenken an

    von
    Das kleine Büchlein "Alder, Fisch und verbotene Früchte. Christliche Symbole im Alltag entdeckt" von Michael Jahnke und Franziska Schikora beschäftigt sich mit verschiedenen Bildern, Redewendungen und Traditionen, die uns täglich begegnen. Die Autoren klären über die christlichen Ursprünge und Bedeutungen dieser Symbole auf.
    Auf einer Doppelseite findet sich jeweils eine kurze Erklärung (im Buch als "Haftnotiz" beschrieben) zu einem Symbol. Zu dem kurzen Info-Text wurde ein passender Bibelvers, ein Bild und oft auch ein kurzer Spruch ausgewählt, die zum Weiterdenken anregen sollen.
    Die meisten Redewendungen und Symbole waren mir schon im Vorfeld bekannt, der christliche Hintergrund allerdings nicht immer. Etwas schade fand ich, dass das zu erklärende Symbol nicht explizit als Überschrift genannt wurde. Manchmal musste ich raten, um welches Thema es geht. Eine große Hilfe war mir da das Inhaltsverzeichnis.
    Als Ausgangspunkt für eine tiefere Beschäftigung mit den christlichen Symbolen im Alltag, ist das Büchlein meiner Meinung nach gut geeignet und macht Appetit auf mehr.
  • 2/5 Sterne

    Der Zugang zu den Erläuterungen hat mir gefehlt.

    von
    Das Cover, der Titel und die Beschreibungen haben mich gleich auf den ersten Blick neugierig gemacht. Es wirkt aufgrund der Farbgebung und Gestaltung sehr einnehmend. Dementsprechend viel habe ich mir vom Inhalt versprochen.
    Leider kann mich der Schreibstil überhaupt nicht abholen. Auch die Bilder, die sich im Buch befinden, sind zwar passend gewählt, jedoch wirkt das auf mich eher lieblos und deshalb kann ich auch hier keinen Zugang finden.
    Klar, die Erläuterungen sind gut durchdacht und nachvollziehbar dargestellt. Auch lassen sich die Symbole im Inhaltsverzeichnis suchen und finden, jedoch fehlt mir, dass man die Symbole auf der jeweiligen Seite erst im Text erschließen kann und nicht schon im Vorfeld mittels Überschrift oder dergleichen, erkennen kann. Alles in allem ist es interessant, die Zusammenhänge zu erfahren, jedoch fehlt mir das nötige Quäntchen Empathie, das ein Buch - umso mehr, wenn es christlichen Hintergrund hat - für mich haben sollte.
    Mein Fazit: der Zugang zu den Erläuterungen hat mir gefehlt.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Michael Jahnke

Feedback geben!