SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Du sprichst zu mir (Buch - Klappenbroschur)

Wie Gottes Stimme dein Leben prägt

5 Sterne

Du sprichst zu mir (Buch - Klappenbroschur)

Wie Gottes Stimme dein Leben prägt

Gottes Stimme hören! Durch inspirierende Perspektiven auf zentrale Bibelstellen, Training im hörenden Gebet, eigene Lebenszeugnisse und einen weiten Umgang mit dem Wirken des Heiligen Geistes veranschaulicht Sonja Sorbara, wie uns ein ganzheitlicher Lebensstil mit Gott gelingen kann.

  • Artikel-Nr.: 226938000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
Auch erhältlich als:
Buch - Klappenbroschur (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
17,99 €
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 226938000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
Auch erhältlich als:
Buch - Klappenbroschur (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Mit Gott so nah verbunden zu sein, dass wir seine Stimme in jeder Lebenslage hören - das wünschen sich viele. Doch wie kommen wir dahin? Sonja Sorbara hat erlebt: Der Wunsch nach Austausch zwischen uns und Gott beruht auf Gegenseitigkeit! Durch inspirierende Perspektiven auf zentrale Bibelstellen, Training im hörenden Gebet, eigene Lebenszeugnisse und einen weiten Umgang mit dem Wirken des Heiligen Geistes veranschaulicht sie, wie uns ein ganzheitlicher Lebensstil mit Gott gelingen kann. Dazu gehören Zeiten des Redens, Zeiten des Zuhörens und Zeiten des Schweigens. Gott spricht zu uns - stellen wir unsere Herzen auf Empfang, an jedem Tag!

 

Rezensionen
  • 5 5
    "Sonja Sorbara zeigt uns mit ihrem wunderbar wachen Blick und weichen Herzen, wie wir mitten in unserem trubeligen Alltag aufmerksam für Gottes Stimme bleiben können. Sie lässt uns daran teilhaben, wie die Zeiten in Gottes Gegenwart ihr eine neue Sicht auf ihr Leben und die Menschen um sie herum schenken. So weckt dieses großartige Buch auch in uns die Sehnsucht, Gottes Stimme in unserem Leben mehr Raum zu geben."
    Melanie Carstens, Chefredakteurin JOYCE


    "Dieses Buch motiviert uns, das Reden mit Gott selbst auszuprobieren. Die lebensnahen Beispiele von Sonja und ihre liebevolle Art, Hindernisse und Prägungen aufzuzeigen, geben hilfreiche Leitplanken. Das Buch hat mich fasziniert, weil Sonja sehr ehrlich über ihre eigenen Kämpfe redet, ihr Herz spürbar und Gottes Liebe so zentral ist."
    Ilona Ingold, Referentin und Autorin
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783417269383
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 13.08.2021)
  • Seitenzahl: 200 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 1.7 cm
  • Gewicht: 293g
  • Preisbindung: Ja

Extras

Hochauflösendes Cover
2.
Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Gottes Stimme hören, eine Herzensangelegenheit aus einer tiefen Beziehung

    von
    „Du sprichst zu mir- Wie Gottes Stimme dein Leben prägt“ von Sonja Sorbara ist im August 2021 bei SCM Brockhaus erschienen.
    Wer hier eine schnelle Anleitung erwartet, wie man Gottes Stimme hören kann, wird erst einmal mit grundlegender Beziehungsarbeit konfrontiert.
    Das Buch gliedert sich in 3 Bereiche:
    1. Gottes Herz kennenlernen
    2. Mein Herz auf Empfang
    3. Mein Herz teilen
    Im ersten Teil nimmt Sonja uns mit hinein in die Basic Stepps des Hörenden Gebets. Sie erklärt einfach und anschaulich, auf welche Weisen wir Gottes Stimme wahrnehmen können und wie wir es lernen seine Stimme von unserer eigenen zu unterscheiden bzw. zu erkennen. Auch die Einführung in die Kommunikation mit dem Heiligen Geist ist hier verständlich dargestellt.
    Sich von Gott den Blick für unsere Mitmenschen zeigen zu lassen, der über unseren Horizont hinausgeht ist ein Gedanke, der im Zweiten Teil des Buches im Fokus steht. Ärger in Freundlichkeit umkehren und der Mensch mit Gottes Augen sehen, ermutigende Beurteilungen und den „Lebensstil des Sprechens“ trainieren, sind eindrückliche Aussagen, die diesen Abschnitt dominieren.
    Der dritte Abschnitt betont die Wichtigkeit der Verbundenheit und Nähe zu Gott, die Herzensbeziehung als Grundlage, dass Gott in unserem Alltag redet. Hierfür bringt sie biblische Beispiele wie Mose, David und Paulus, die alles andere als perfekt waren, aber eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Schöpfer hatten.
    Sonja Sorbora schreibt offen und ungeschönt. Sie berichtet von eigenen Erfahrungen und zeigt anhand vieler persönlichen Beispiele ihren Weg ins Hörende Gebet.
    Ihr Buch ist inspirierend und zeigt auf, wie in unserem täglichen Leben prophetisch leben, hören, reden und sehen praktisch werden kann und unsere Gottesbeziehung vertieft.
    Ihre Aussage „wir brauchen zarte Herzen, hörende Ohren und einen mutigen Mund“ bleibt für mich als Fazit und Nachklang dieses außergewöhnlichen Buches haften.

  • 4/5 Sterne

    Wie kann ich Gottes Stimme hören?

    von
    Dieses Buch ist für mich kein Buch, das man in die Hand nimmt und am Stück liest. Es ist für mich ein Arbeitsbuch. Ich habe immer wieder ein paar Seiten gelesen, das Buch zur Seite gelegt und das gelesene nachwirken lassen. Manche Kapitel habe ich auch mehrmals gelesen und hatte dadurch einen starken persönlichen Gewinn.
    In diesem Buch, geht es darum, wie Gott zu uns spricht. Hierzu hat er viele Möglichkeiten auf die in diesem Buch näher eingegangen wird.
    Probiert es aus, lasst euch darauf ein und freut euch über eure neu gewonnen Erfahrungen.
  • 5/5 Sterne

    Ein inspirierendes Buch, nicht nur für Frauen

    von
    Endlich ein Buch, in dem Theorie und Praxis zusammenfinden
    Sonja Sorbara hat mit `Du sprichst zu mir` das Buch geschrieben, auf das ich sehnlich gewartet habe. In den letzten Jahren habe ich mich durch Stapel von Büchern über Gebet gelesen, darunter auch viele Klassiker. Was mir in der Regel gefehlt hat, waren neben theoretischem und biblischem Hintergrund zu Gebet auch praktische Tipps und Hilfen zum Einstieg. In `Du sprichst zu mir` finde ich genau diese praktische Seite. Eingebettet in persönliche Erzählungen der Autorin und basierend auf der Bibel, ist Hörendes Gebet in diesem Buch zuerst Beziehungsarbeit zwischen Mensch und Gott.

    Authentisch und flüssig
    Der persönliche Stil, der auch vor der Erwähnung eigener Fehler und Krisen nicht halt macht, macht das Lesen kurzweilig und ich musste mich immer wieder stoppen, um das Buch nicht in einem Rutsch durchzulesen. Dafür wäre es aber zu schade, da die Inhalte zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anregen, wenn man sich denn die Zeit dafür nimmt.

    Sehnsucht weckend
    Sonja Sorbara schreibt gefühlvoll und ehrlich. Mit jeder Seite wuchs in mir die Sehnsucht mein eigenes Gebetsleben gemeinsam mit Jesus neu zu gestalten. Man spürt der Autorin ihre eigene Liebe zu Jesus ab. Das inspiriert und macht Mut, sich auf den eigenen Weg zu machen.

    Nicht nur ein Buch für Frauen
    Was ich schade finde, ist die Gestaltung des Buches. Obwohl ich es ästhetisch finde, würde ich das Buch aufgrund des gewählten Designs (Cover und Schriftarten) auf einem Büchertisch eher in der Ecke 'Frauenliteratur' erwarten. Aber der Inhalt ist für jeden wertvoll, der sich näher mit dem hörenden Gebet beschäftigen möchte. Denn Gebet ist geschlechtsunabhängig.
  • 5/5 Sterne

    Du suchst ein Buch zum Thema "Hörendes Gebet"? Lies unbedingt dieses hier :)

    von
    In "Du sprichst zu mir. Wie Gottes Stimme dein Leben prägt" lässt uns Sonja Sorbara einen ehrlichen Blick in ihre Beziehung zu ihrem Schöpfer werfen.

    Drei Abschnitte "Gottes Herz kennenlernen", "Mein Herz auf Empfang" und "Herz teilen" führen Schritt für Schritt ins Thema "Hörendes Gebet" ein.

    Im ersten Teil schreibt Sonja über die Grundlagen der Beziehung mit Jesus. Ganz praktisch beschreibt sie, dass wir für die Beziehung mit unserem Schöpfer geschaffen wurden, dass Gott durch seinen Geist zu uns redet und dass es manchmal Schwierigkeiten gibt, seine Stimme wahrzunehmen oder richtig zu verstehen und wie man diese Blockaden überwinden kann.

    Der zweite Teil thematisiert die Gabe der Prophetie und wie man zu einer Ermutigerin wird, das hörende Gebet trainieren kann.

    Der dritte Teil legt den Schwerpunkt auf unsere ganz persönliche Beziehung mit dem Herrn der Herren. Ihn im Alltag suchen und finden und Verletzlichkeit zulassen.

    Dieses Buch ist so wunderbar, dass ich es gleich noch einmal langsam lesen möchte. Die Grundlagen des ersten Teils haben mein eigenes Wissen noch einmal aufgefrischt und meine tiefsten Sehnsüchte wurden schon im Prolog auf den Punkt gebracht. Besonders beeindruckend empfinde ich, wie die Autorin ihre Beziehung mit Jesus lebt und wie offen sie Einblicke in ihr Leben gibt. Ihre praktischen Anregungen und Übungen werde ich versuchen, in meinen Alltag einzubauen.

    Fazit: Ich werde mich dem Thema "Hörendes Gebet" jetzt verstärkt widmen, weil dieses Buch unglaublich Appetit macht, tiefer mit Jesus zu gehen.
  • 5/5 Sterne

    lesenswerte Bereicherung für meine persönliche Beziehung zu Gott und einen "prophetischen Lebensstil"

    von
    Sonja Sorbara hat mit "Du sprichst zu mir" ein wunderbares Buch geschrieben. Es fällt mir schwer, dem Buch mit ein paar zusammenfassenden Sätzen gerecht zu werden, denn es enthält so viel, es ist ein Herzensbuch, zum einen, weil Sonja Sorbara darin Vieles offen und ehrlich von ihrem Herzen, ihrem Weg mit Gott teilt, zum anderen weil es ihr um das Herz geht, was Gott auf dem Herzen hat für uns, nämlich Gemeinschaft mit ihm, Leben und Hoffnung, Frieden und Heilung, wie er unser Herz berühren, wachsen lassen und heilen möchte und wie er durch uns andere Herzen ansprechen und ermutigen möchte.
    Wer schon Bücher zum Thema Hörendes Gebet oder Prophetischer Lebensstil gelesen hat, für den ist dies hier nicht einfach ein weiteres, es ist eine Bereicherung, weil es weniger eine Methode erklärt, als zu einem Lebensstil einlädt.
    Du bekommst hilfreichen Input dazu, wie du Gottes Stimme hören (und von anderen Stimmen unterscheiden) kannst, welche Leben und Hoffnung gebende Kraft sein Wort in deinem Leben und im Leben anderer entfalten kann und wie du es weitergeben kannst, so dass es Gottes beabsichtigte Wirkung entwickeln kann und drittens, wie du eine enge Beziehung zu Gott leben kannst und mit ihm weiter wachsen und heil werden kannst.
    Aber vor allem erhältst du wertvolle Impulse, dank der vielen Beispiele aus dem eigenem Erleben der Autorin oder von biblischen Persönlichkeiten, die Lust wecken selbst zu erleben, wie Gott in deinem Alltag präsent sein, dir seine Perspektive vermitteln und deine Beziehungen zu anderen segnen möchte.
    Sonja Dorbaras Text, den sie dem Prolog des Buches vorangestellt hat, fasst ihr Anliegen mit diesem Buch wunderschön zusammen:

    "Wir brauchen zarte Herzen,
    demütig und belehrbar,
    die leicht zu berühren sind,
    Mit einem festen Halt und Geborgenheit in Gott
    und voll unerschütterlichem, 
    Kühnem Vertrauen in seine Liebe und sein Wirken.

    Wir brauchen hörende Ohren, die nahe an Gottes Herzschlag sind,
    die vom Tosen der Welt nicht eingenommen werden, 
    sondern tiefer sehen und das Ungesagte hören.

    Wir brauchen einen Mund, 
    der mutig und frei ist
    um die befreienden Wahrheiten der Liebe Gottes
    in die Welt hineinzusprechen; 
    Worte, die Leben und Hoffnung säen."

    Ich kann dieses Buch von Herzen empfehlen, ich habe es jetzt zwei Mal gelesen und mir fallen immer wieder neue Aspekte ins Herz, es atmet Weite, Leben und Hoffnung und weckt Sehnsucht nach mehr Nähe zu Gott in meinem Leben.
  • 5/5 Sterne

    Gottes Stimme Hören und Erkennen

    von
    In drei Teilen spricht Sonja Sorbara über das Thema hörendes Gebet:

    1. Gottes Herz kennen lernen- Kommunikation zwischen Himmel und Erde

    2. Mein Herz auf Empfang- Prophetisch leben, hören, reden, sehen

    3. Herz teilen - Intimität mit Gott erleben.

    Das Buch lässt sich schwer zusammenfassen. Es ist eine ganz wunderbare Sammlung daraus, Gott kennen zu lernen, Wege zu finden mit ihm zu kommunizieren und in seine Gegenwart zu treten und dort auch zu bleiben. Ich muss ehrlich sagen, ich habe bisher noch kein Buch gelesen, dass in so einer schlichten, praxisnahen und alltagslautlichen Art und Weise hilft, das Hörende Gebet auszuprobieren und Beziehung mit Gott zu leben. Die etwa 190 Seiten fliegen nur so dahin und ich bin dankbar für die weiterführende Literatur, die am Ende vorgeschlagen wird.

    Herrlich ehrlich und einfühlsam nimmt sie Ihr Gebetsleben und das Leben biblischer Personen als Untermauerung für ihren Ratgeber. Dieses Buch bezeugt, auf was für Arten Gott mit uns Menschen redet und hat mich unterstützt es auch mal auszuprobieren. Sonja Sorbara gehört nun zu meinen Vorbildern zum Thema Gebetsleben! Ich bin ein klein wenig neidisch auf Sie, so wie sie ein klein wenig neidisch auf Mose ist ;)

    Wer sich also praktisch mit dem Thema (Hörendes) Gebet auseinander setzten möchte ist hier genau richtig! Eine wirklich ganz ganz herzliche Empfehlung! Lest das Buch!
  • 4/5 Sterne

    Hören kann man lernen!

    von
    Beziehung mit Gott leben - aber wie? Ohne Kommunikation ist keine Beziehung möglich. Und für die Kommunikation mit Gott/ zum Beten gehört das Hören genauso wie das Reden. Aber genau das fällt uns oft so schwer! Kann man das lernen?
    Die Autorin sagt JA. Und zeigt uns anhand ihrer eigenen Erlebnisse wie man Gott immer besser hören lernen kann.
    "Beim Hören der Stimme Gottes und beim Weitergeben seiner Liebe steht immer die Beziehung im Zentrum."
    Für alle, die in ihrer Beziehung zu Gott wachsen wollen und erleben wollen, dass Gott durch sein Reden mitten in ihren Alltag kommt!
  • 4/5 Sterne

    Sprich nur ein Wort und meine Seele wird gesund

    von
    Meine Meinung zum christlichen Buch:
    Du sprichst zu mir
    Wie Gottes Stimme dein Leben prägt

    Inhalt in meinen Worten:
    Wie nimmst du Gott wahr? Wie hörst du ihn? Hörst du ihn vielleicht noch gar nicht so wie du es dir wünschen würdest, oder ist das für dich alles erst einmal nur seltsam?
    Nun das Buch von Sonja möchte euch inspirieren, sie gibt anschauliche Beispiele aus ihrem Leben, wie sie mit Gott und seiner Stimme umgehen lernen konnte und welche Stolpersteine sie auch in ihrem Leben hatte.

    Wie ich das Gelesene empfinde:
    Es war wie warme Milch, leicht zu lesen, leicht verständlich und leicht zu verdauen. Es ist ein Buch das ich Freunden von mir in die Hand drücken würde, wenn diese sich mit dem Thema intensiver beschäftigen möchten, für Leute die schon länger in dieser Gabe mit Gottes Stimme zu arbeiten stehen, ist es eher eine Ermutigung und ein guter Input, aber es richtet sich eher an Leser, die wirklich neu mit dieser Gabe umgehen möchten oder gar verstehen möchten, zudem anfangen gerade Gottes Stimme zu hören ist es ein wirklich angenehmes Anfangsbuch, ich hätte mir jedoch etwas mehr Tiefgang während dem Lesen gewünscht, das wurde mir aber ab der Hälfte dezent verwehrt und es ging um alltägliches aus dem Leben der Autorin.
    Trotzdem finde ich die Lektüre dieses Buches wertvoll.

    Lehrreich?
    Das Buch zeigt die Anfänge der Autorin auf, wie sie mit der Gabe des Hörenden Gebetes umging und wie sie diese auch lehrt und gelehrt bekam, vor allem von Gott selbst. Anhand toller Bibelgeschichten die sie hier mit einwebte ist es nochmals interessanter und viel authentischer. Sei es durch Mose und dem Volk das er führte, und wie diese auch in dieser besonderen Freude landeten und das Worte eben Macht haben, sei es David, der der Liebling Gottes war, und trotzdem auch nicht unbedingt alles richtig machte oder gar Paulus, und wie dieser Jesus erfahren hat und was das mit mir als Leserin zutun haben kann.
    Deswegen finde ich es schon sehr lehrreich, vor allem für Einsteiger in dieses Thema.

    Empfehlung:
    Selbst lesen und Urteil bilden, es ist eher ein Buch für den Anfang, und hatte nicht diesen Tiefgang den ich mir wünschte, aber ich bin wirklich auch schon länger mit diesem Thema vertraut. Gut finde ich, das es realitätsnah dargestellt wurde und das viele Beispiele aus dem Leben der Autorin in dieses Buch einflossen.

    Bewertung:
    Nachdem mir tatsächlich minimal der Tiefgang fehlte gibt es vier Sterne. Denn ansonsten ist es ein tolles Buch zum Thema Hörendes Gebet.
  • 5/5 Sterne

    Inspirierend und empfehlenswert

    von
    „Du sprichst zu mir – Wie Gottes Stimme mein Leben prägte“ ist ein ganz besonderer Kommunikationsratgeber. Die Autorin beschreibt anschaulich und überzeugend, wie es auch in heutiger Zeit möglich ist, Gottes Gegenwart zu spüren und seine Stimme zu hören. Dabei lässt sie die Leser an ihrem (Familie-)Leben teilhaben und schildert ehrlich eigene Schwierigkeiten und Herausforderungen. Durch den bildhaften und authentischen Schreibstil der Autorin lässt sich das Buch sehr gut lesen. Meiner Einschätzung nach eignet es sich für Menschen, die aufgeschlossen für den christlichen Glauben und prophetisches Leben sind. Ich empfinde den Inhalt als bereichernd und inspirierend und werde „Du sprichst zu mir“ mit Sicherheit ein weiteres Mal lesen, um tiefer in die Thematik einzusteigen und die anschaulichen Anregungen konkret umzusetzen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Sonja Sorbara

Feedback geben!