SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Jung sterben (Buch - Klappenbroschur)

Warum es sich lohnt, ganz für Jesus zu leben

5 Sterne

Jung sterben (Buch - Klappenbroschur)

Warum es sich lohnt, ganz für Jesus zu leben

Du sehnst dich nach einem Leben, das zählt? Du willst echt etwas bewegen in dieser Welt? Genau das kannst du tun, denn dazu bist du berufen! Lass dich auf das Abenteuer ein: Mach dich auf den Weg zu einem Leben, das so viel mehr ist, als du dir jemals erträumt hättest!

  • Artikel-Nr.: 226946000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
Auch erhältlich als:
Buch - Klappenbroschur (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
14,99 €
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 226946000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
Auch erhältlich als:
Buch - Klappenbroschur (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Du sehnst dich nach einem Leben, das zählt? Du willst echt etwas bewegen in dieser Welt?

Genau das kannst du tun, denn dazu bist du berufen! Du bist nicht zu jung nicht zu klein, nicht zu schwach. Wenn Jesus in dir lebt, kannst du Großes mit ihm erleben und noch Größeres bewegen.

Genau das hat Henok Worku erfahren und viele andere, die in diesem Buch ihre Geschichte erzählen. Lass dich auf das Abenteuer ein: Mach dich auf den Weg zu einem Leben, das so viel mehr ist, als du dir jemals erträumt hättest!

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783417269468
  • Auflage: 3. Gesamtauflage (1. Auflage: 21.12.2020)
  • Seitenzahl: 176 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 1.4 cm
  • Gewicht: 334g
  • Preisbindung: Ja
  • Altersempfehlung: von 16 bis 26 Jahre

Extras

Hochauflösendes Cover
3.
Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Sterben, um zu leben

    von
    Als Teenager ist Henok so krank, dass er meint er müsse sterben. In einer qualvollen Nacht ringt er mit Gott. Ihm wird bewusst, dass er nicht bereit ist. Er erkennt, dass Gott bisher keine große Rolle in seinem Leben gespielt hat, und das tut ihm angesichts des Todes leid. Er verspricht Gott, dass er für ihn leben wird, wenn Gott ihm eine zweite Chance gibt.
    In diesem Buch geht es um das Sterben, aber es ist keineswegs ein trostloses Buch. Henok lädt den Leser dazu ein das eigene Leben aufzugeben und für Jesus zu leben. Das ist das einzige lohnende Leben – ein Leben, das in dieser Welt einen Unterschied macht.
    In sieben Kapiteln beleuchtet der Autor dieses Thema aus verschiedenen Perspektiven. Zuerst erklärt er warum es sich lohnt sich Jesus hinzugeben. In den anschließenden Kapiteln werden nacheinander verschiedene Hindernisse und Einwände untersucht, zum Beispiel Ablehnung, Furcht, Süchte, oder das Gefühl zu jung zu sein.
    Der Autor erzählt viel aus seinem eigenen Leben. Anschließend zeigt er anhand von biblischen Vorbildern Antworten und Hilfen, um mit dem Thema umzugehen. Jedes Kapitel schließt mit einem kurzen Zeugnis von einem jungen Menschen, der erzählt, wie er für Gott lebt. Danach folgt jeweils ein „Challenge“, eine Herausforderung, um das Gelesene praktisch umzusetzen.
    Henoks Schreibweise ist sehr ermutigend. Es ist erstaunlich über welche Weisheit dieser junge Mann, der erst Mitte zwanzig ist, verfügt. Obwohl er von seiner erfolgreichen Arbeit als Evangelist und Wohltäter in Afrika erzählt, prahlt er nicht mit seinen Verdiensten, sondern in einer wohltuenden Weise erzählt er auch von seinen Schwächen.
    An manchen Stellen stören vielleicht die kämpferischen Aufforderungen an diese Generation die Welt zu verändern. Er spricht von seiner Vision, dass Hunderttausende oder gar Millionen zu Jesus finden werden. Obwohl es nur an wenigen Stellen deutlich wird, ist dieses Buch eher im charismatischen oder pfingstlerischen Bereich des evangelikalen Christentums beheimatet. Die meisten Aussagen werden aber sicher Christen aller Konfessionen unterstreichen können.

    Fazit: Dieses herausfordernde Buch hat einen flüssigen Schreibstil und ist leicht zu lesen. Die Einladung ganz für Jesus zu leben richtet sich vor allem an junge Menschen, ist aber für alle sehr empfehlenswert. Wie der Autor schreibt: „Für Jesus zu sterben und ihm gehorsam zu sein, hört nie auf, sondern ist ein ständiger Prozess und eine tägliche Entscheidung.“
  • 5/5 Sterne

    Motivierend und inspirierend

    von
    Du sehnst dich nach einem Leben, das zählt? Du willst echt etwas bewegen in dieser Welt?
    Genau das kannst du tun, denn dazu bist du berufen! Du bist nicht zu jung nicht zu klein, nicht zu schwach. Wenn Jesus in dir lebt, kannst du Großes mit ihm erleben und noch Größeres bewegen. Genau das hat Henok Worku erfahren und viele andere, die in diesem Buch ihre Geschichte erzählen. Lass dich auf das Abenteuer ein: Mach dich auf den Weg zu einem Leben, das so viel mehr ist, als du dir jemals erträumt hättest!

    Henok Worku hat wirklich seine Lebensgeschichte in dieses Buch gesteckt. Er erzählt ausführlich, wie er als Kind schon unbewusst seinen Lebenstraum entdeckt bzw. von Gott gezeigt bekommen hat. Wie er als Jugendlicher von Gottes Wegen abgewichen und dann deutlich zu ihm zurückgekommen ist und wie er sich bewusst und vollkommen dazu entschieden hat, sein Leben für Gott zu leben.
    Er erzählt aber nicht nur seine Geschichte, er lässt auch noch weitere junge Menschen zu Wort kommen, die alle auf ihr eigene Art und Weise ihr Leben ganz Jesus gegeben haben und so viele Wunder und oft Gottes Anwesenheit erleben durften.
    Jede Erzählung erhält am Ende eine Challenge, die den Leser herausfordern soll, sein Leben ebenfalls Jesus hinzugeben.
    Während Henok von sich erzählt, gibt er dem Leser viele Ratschläge und fordert ihn auf, sich mehr auf Gott zu stützen und ebenfalls den Schritt zu gehen „jung zu sterben“.
    Auch wenn ich einige Aussagen in diesem Buch ein bisschen sehr drastisch empfunden habe, hat es mich gleichzeitig doch sehr motiviert und vor allem zum Denken angeregt. Ich denke, jeder hat seinen eigenen Weg sich Gott hinzugeben und das Buch motiviert auf jeden Fall dazu, diesen Weg zu finden.
    Gottes Wunder in den Leben dieser jungen Menschen macht Mut und weckt die Sehnsucht nach mehr. Die Erlebnisse sind toll geschrieben und auch die Kapitelaufteilung des Buchs hat mir sehr gefallen.
    Dieses Buch ist auf jeden Fall perfekt für alle, die den Weg in ihrem Leben suchen und vielleicht nicht wissen, was ihnen fehlt oder die nach Möglichkeiten suchen, sich Jesus ganz hinzugeben. Auch wenn nicht jeder sofort aufspringt und nach Afrika geht, wird dieses Buch ganz bestimmt viele Menschen inspirieren und bewegen.
  • 4/5 Sterne

    Coole Challenges

    von
    Dieses Buch von Henok Worku richtet sich an junge Leute und fordert sie auf (im geistlichen Sinne) jung zu sterben. Was jung ist, bleibt dabei offen, ich würde vielleicht eine Altersspanne zwischen 14 und 25 ziehen.

    Das Buch besteht aus sieben Kapiteln, wobei jedes Kapitel wiederum aus Informationen zum Thema, einem interessanten Porträt von unterschiedlichen jungen Leuten und Challenges besteht.
    Die Porträts empfand ich als richtig toll und spannend, gerne hätten sie etwas ausführlicher sein können. Ich empfand es als interessant zu lesen, was andere junge Menschen alles erreicht haben für und mit Gott.
    Die Challenges empfand ich als cool, habe sie aber selbst nur teilweise ausgeführt. So soll man einmal z. B.: jeden Tag in Social Media posten, was man denkt, dass Gott über einen denkt. Ein anderes Mal soll man Jesus einen Brief schreiben.

    Das Buch liest sich schnell und flüssig. Es ist sowohl möglich es in einem Zug durchzulesen, als auch immer wieder zu pausieren und über einzelne Dinge länger nachzudenken.
    Ich empfehle es sehr gerne weiter.
  • 5/5 Sterne

    Super Motivation um sein Potenzial mit Gott auszuschöpfen. Auch wenn man älter ist ;)

    von
    In dem Buch von Henok Worku geht es darum jung zu sterben, im geistigen Sinne. Sprich seine eigenen Vorstellungen vom Leben und Träume und Hoffnungen aufzugeben um ein Leben ganz für Gott zu leben. In sieben Kapiteln beschreibt er was es damit auf sich hat. In jedem Kapitel gibt er erst ein persönliches Zeugnis, wie Gott in seinem Leben gewirkt hat. Anschließend wird sein Erlebtes und das was er damit vermitteln möchte, anhand einer biblischen Geschichte oder biblischen Person begründet. Weiter geht es dann mit einem Portrait, in welchem eine Person vorgestellt wird, die genau dies ebenfalls erlebt hat. Am Ende eines jeden Kapitels, gibt es eine Challenge, die einem hilft das gelesene auch in seinem Alltag umzusetzen.

    Das Buch liest sich sehr schnell, da gerade die persönlichen Erlebnisse im Zusammenhang mit der Bibel spannend und gut zu lesen sind.
    ich hatte am Anfang Bedenken, dass ein junger Mann, der schon vor tausenden Menschen predigt, hochmütig wird. Doch dies scheint wie man liest nicht der Fall zu sein. Henok beschreibt in aller Demut, wie Gott ihn zu allem führt und zu allem bereit macht. Er beschreib,t wie er selber immer wieder zweifelte und verzweifelte und sicherlich auch das ein oder andere Mal aufgeben wollte. Trotzdem ist er immer dran geblieben. Und durfte schon die Welt von vielen einzelnen Personen verändern.

    Ich kann dieses Buch ganz klar weiter empfehlen. Ich bin selber nun 30 und vielleicht nicht mehr ganz so jung. Trotzdem habe ich einiges für mein eigenes Leben mitnehmen können. Auch wenn ich schon verheiratet bin und drei kleine Kinder habe, und somit nun nicht nach Afrika gehen kann um eine große Erweckungspredigen zu werden, so kann ich doch trotzdem für mein privates Umfeld und für mein Leben mit Jesus Anregungen mitnehmen.

    Deshalb empfehle ich dieses Buch nicht nur der jungen Generation sondern eigentlich jeder Generation. Jeder Mensch, der gerne sein persönliches Potenzial mit Gott ausschöpfen möchte und wirklich einen unterschied in der Welt machen möchte, sollte das Buch lesen. Ganz egal, ob gerade am Scheideweg des Berufseinstieges oder eben inmitten eines eigenen Familiensystems.

    Ich finde es eignet sich auch wunderbar um es jungen Menschen (die gerne lesen) zu schenken.
  • 5/5 Sterne

    Praxisnah, persönlich & mit Perspektive

    von
    Das Buch "Jung Sterben" von Henok Worku hat mich sehr ermutigt und auf eine positive Weise herausgefordert. Neben seiner persönlichen Geschichte lässt der Autor biblische Personen sowie andere junge Menschen zu Wort kommen und veranschaulicht so praxisnah, wie Gott im Leben von Menschen wirkt, mit jedem eine Geschichte schreibt. Am Ende eines jeden Kapitels bezieht Henok den Leser/die Leserin durch einer "Challenge" mit ein.

    Klare Kaufempfehlung, gerade für die junge Generation. Um es mit den Worten von Henok zu sagen: "Es wird Zeit, "jung zu sterben", damit wir schon in jungen Jahren eine sterbende Generation erreichen."
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Henok Worku

Feedback geben!