Warum wir mündig glauben dürfen (Buch - Gebunden)

Wege zu einem widerstandsfähigen Glaubensleben

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Expertinnen und Experten denken in kurzen Beiträgen über die vier Themenbereiche "Zweifel & Identität" , "Offenheit & Vielfalt" , "Macht & Missbrauch" sowie "Mündigen Glauben stärken und fördern" nach und damit auch darüber, wie man zu einer Kultur des verantwortlichen Glaubens findet.

  • Artikel-Nr.: 226664000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
17,95 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

  • Weiterempfehlen in Sozialen Netzwerken
  • Per E-Mail weiterempfehlen

    Sie sind in keinem Sozialen Netzwerk angemeldet? Kein Problem! Wählen Sie mindestens eine Person aus, denen wir dann eine Mail schicken.
    Artikel per E-Mail weiterempfehlen

  • Buch dabei = portofrei Bei Bestellungen mit diesem Artikel fallen keine Versandkosten an!

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Es war ein Tabu-Thema, das sie aufgriffen. Tobias Faix, Martin Hofmann und Tobias Künkler sprachen 2013 mit Menschen, die sich im jungen Erwachsenenalter von ihrem christlichen Glauben abgewandt hatten. Die Reaktionen auf das Buch „Warum ich nicht mehr glaube“, in denen sie diese Geschichten darstellen, waren überwältigend: Menschen, die selber aufgehört hatten zu glauben, fühlten sich endlich gehört und nicht nur verurteilt. Andere, die Verwandte oder Freunde hatten, die nicht mehr glaubten, konnten nun offen über das Thema sprechen.

Gleichzeitig drängten sich mit dem Buch aber auch viele Fragen auf. „[Wir] wollten auch den drängenden Fragen, die sich daraus für Kirchen, Gemeinden, in der Seelsorge und im täglichen Miteinander für Christen ergeben, Platz einräumen.“ („Warum wir mündig glauben dürfen“, S. 13)

Es wurde also Zeit für ein neues Buch, das sich damit beschäftigt, wie man mit Zweifeln umgehen kann, wie die Gratwanderung zwischen Wissenschaft und Glaube zu bewältigen ist, wie eine Gemeinde ethische und moralische Spannungen handhaben kann, und überhaupt, wie Menschen zu einem reifen, festen Glauben gelangen.

Mit Beiträgen vieler Explerten gibt "Warum wir mündig glauben dürfen" Antworten auf Fragen wie zum Beispiel:
Wie können wir mit eigenen Zweifeln und Andersdenkenden umgehen?
Wie glauben wir in Einheit und gleichzeitiger Vielfalt?
Wie kann Glaube in Familien gelebt werden und auf was sollten wir in Gemeinden achten?
Schließlich: Was hilft uns auf dem Weg zu einem mündigen, verantwortungsvollen Glauben? Wie sieht ein solcher Glaube in einer sich wandelnden Welt überhaupt aus?

Mit Beiträgen u.a. von: Jörg Ahlbrecht, Peter Aschoff, Christina Brudereck, Thorsten Dietz, Heike Dreisbach, Alexander Garth, Martina Kessler, Andreas Malessa, Roger Mielke, Heinrich Christian Rust.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-26664-1
  • ISBN 10: 3417266645
  • Auflage: 1. Auflage, 22.09.2015
  • Seitenzahl: 288 S.
  • Maße: 14 x 21.5 x 2.2 cm
  • Gewicht: 489g
  • Altersempfehlung: von 25 bis 60 Jahre
nach oben

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover
nach oben

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

nach oben

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Tobias Faix anzeigen

nach oben
Feedback geben!