SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Wer das Leben liebt, darf den Tod nicht fürchten (Buch - Gebunden)

Frieden finden mit der eigenen Endlichkeit

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Wer das Leben liebt, darf den Tod nicht fürchten (Buch - Gebunden)

Frieden finden mit der eigenen Endlichkeit

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Dieses Buch hilft dem Leser, sich mit dem Thema „Tod“ zu beschäftigen, anstatt ihm auszuweichen.
Der Umgang mit dem Tod und der eigenen Endlichkeit fällt uns oft schwer. Wir ...

  • Artikel-Nr.: 258162000
  • Verlag: Camino - KBW
19,95 €
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 258162000
  • Verlag: Camino - KBW

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Dieses Buch hilft dem Leser, sich mit dem Thema „Tod“ zu beschäftigen, anstatt ihm auszuweichen.
Der Umgang mit dem Tod und der eigenen Endlichkeit fällt uns oft schwer. Wir empfinden das Ende unseres Lebens, den Tod, meist als bedrohlich. Doch auch der Tod gehört zum Leben. Genau das möchte die Autorin in diesem Buch vermitteln. Einfühlsam und nah wendet sich die Psychologin und Theologin diesem Thema zu. Sie beleuchtet das Ende des Lebens aus verschiedenen Perspektiven wie der Philosophie und Religion, beschäftigt sich mit der Sinnfrage, dem Kontrollverlust und reflektiert persönliche Erfahrungen.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783961571628
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 29.10.2021)
  • Seitenzahl: 216 S.
  • Maße: 13 x 19.8 x 1.5 cm
  • Gewicht: 353g
  • Preisbindung: Ja

  • Mit Lesebändchen

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Beate M. Weingardt

Feedback geben!