SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Weltbewegerinnen (Buch - Gebunden)

40 starke Frauen und ihre Geschichte

5 Sterne

Weltbewegerinnen (Buch - Gebunden)

40 starke Frauen und ihre Geschichte

Frauen - das schwache Geschlecht? Von wegen! Lassen Sie sich mit hineinnehmen in 40 inspirierende Geschichten von starken Frauen, die etwas Besonderes gewagt oder erreicht haben - und manchmal sogar dafür bekannt geworden sind. Ihr Glaube und Entschlossenheit zeigen: Frauen können die Welt bewegen.

  • Artikel-Nr.: 190758000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
12,00 €
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 190758000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Frauen - das schwache Geschlecht? Von wegen! Lassen Sie sich mit hineinnehmen in 40 inspirierende Geschichten von starken Frauen, die etwas Besonderes gewagt oder erreicht haben - und manchmal sogar dafür bekannt geworden sind. Frauen aus anderen Jahrhunderten genauso wie Frauen von heute. Frauen, die Grenzen überwunden, Hosen angezogen, ihre Klugheit bewiesen und mit dem Mut ihres Herzens gehandelt haben. Das zeigt: Frauen können die Welt bewegen!
Mit den "Weltbewegerinnern" feiern wir zehn Jahre "FrauenTaschenKalender". Die 40 Geschichten sind eine Auswahl der besten Porträts aus zehn Kalenderjahren und eine Anerkennung dessen, was Frauen für und mit uns bewegt haben.
Mit Porträts von:
Margarete Steiff, Malala Yousafzai, Magda Trocmé, Katie Davis Majors, Maria von Wedemeyer, Heidi Baker, Sophie Scholl, Eva-Maria Admiral, Anna Nitschmann, Asia Bibi und vielen mehr.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783765507588
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 08.03.2021)
  • Seitenzahl: 192 S.
  • Maße: 13 x 20.5 x 1.5 cm
  • Gewicht: 338g
  • Preisbindung: Ja

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Porträts, die mich bewegen

    von
    Das Buch mit 40 „Weltbewegerinnen“ ist erschienen im Brunnen Verlag. Es enthält eine Auswahl aus den Geschichten, die bereits im „FrauenTaschenKalender“ veröffentlicht worden sind, den es seit nunmehr zehn Jahren gibt. Autorinnen sind Claudia Filker und Andrea Specht.
    Das Buch besticht durch gute Qualität, die schon äußerlich sehr unterschiedlichen Frauen, auf dem Cover, sind ein toller Blickfang. Doch so verschieden sie auch sein mögen, haben sie doch eines gemeinsam: Sie sind wirkliche Weltbewegerinnen.
    Die Gestaltung der einzelnen Geschichten gefällt mir sehr: Jedes Porträt umfasst vier Seiten und enthält neben der Kurzbeschreibung jeweils ein passendes Zitat. Ich mag die kleinen Fotos und die zarten Blumenzeichnungen. Man spürt die Liebe, mit der das Buch gestaltet worden ist.
    Liest man die Geschichten der bereits verstorbenen, aber auch der noch lebenden, der jungen und alten, der Frauen aus allen sozialen Schichten, dann werden die Unterschiede, aber auch die Gemeinsamkeiten deutlich.
    Ich bin überwältigt von den Einblicken in das Leben vieler mutiger Frauen, habe viele Anregungen bekommen, darüber hinaus den Wunsch, mich mit einigen Biografien näher zu befassen. Darum bin ich dankbar über die vielen Literaturhinweise am Ende des Buches, das ich sehr gern weiterempfehle.

  • 5/5 Sterne

    Berührende und Inspirierende Frauen aus allen Zeiten

    von
    In Ihrem Buch "Weltbewegerinnen" stellen Claudia Filker und Andrea Specht 40 Frauen vor. Diese Kurzportraits sind Sammlungen aus dem "Frauen Taschenkalender".
    Die einzelnen Portraits sind in sieben Kategorien unterteilt: Über Grenzen gehen, Im Namen der Gerechtigkeit, Mit dem Mut des Herzens, Lebenswende, Ausgezeichnet, Vergeben heißt nicht vergessen und weil jeder Mensch wertvoll ist.
    Die ausgewählten Frauen haben zu unterschiedlichsten Zeiten gelebt. Ob um 1700 oder heute. Es ist eine bunte Mischung. Die wenigsten Frauen kannte ich bereits.
    Es hat mir große Freude bereitet, dieses Buch zu lesen. Ich war so gerührt und bewegt von solch starken Frauen, die ihren Weg mit Gott gehen und dabei die Welt verändern. Die Portraits sind nur 2-3 Seiten kurz, doch für mich reicht es aus, um einen kurzen Abriss des Lebens zu bekommen. Am Ende stehen noch Literaturnachweise, die einladen, mehr über die Frauen zu erfahren.
    Ich werde das Buch auf jeden Fall empfehlen sowie verschenken, ich freue mich darauf, wenn meine drei Töchter alt genug sind, dieses Buch zu lesen und sich hoffentlich inspirieren zu lassen. Ich werde mich jedenfalls, zu der ein oder anderen Frau, weiter informieren.
  • 5/5 Sterne

    Frauen, die etwas in ihrer Welt bewegt haben

    von
    Starke Frauen, genau mein Thema und so freute ich mich sehr auf Weltbewegerinnen von Claudia Filker und Andrea Specht.
    Beim Blick auf das Inhaltsverzeichnis stellte ich fest, dass mir von den 40 portraitierten Frauen nur 6 Namen bekannt vorkamen. Darüber freute ich mich! Auf dem Klappentext wird die Frage aufgeworfen: Frauen - das schwache Geschlecht? Nach der Lektüre dieses Buches ist die Antwort ganz klar: Nein!!
    Die Portraits schließen unterschiedliche Frauenlebensbilder ein, Frauen aus vergangenen Jahrhunderten und auch viele noch lebende Frauen, bekannte wie z. B. Margarethe Steiff, Selma Lagerlöf, Malala, Helen Keller oder Wangari Maathai, die 2004 den Friedensnobelpreis bekam, aber auch unbekannte Frauenpersönlichkeiten.
    Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie etwas für ihre Zeit und ihre Lebenswelt bewegt haben und (meist) ihren Glauben gelebt haben.
    Die Kurzportraits umfassen meist 4 Seiten: Beginnend mit einem Sinnspruch der Frau oder einem passenden Bibelvers, endend mit einem Foto der Frau und einigen wenigen Lebensdaten.
    Dazwischen ist ein 2 bis 3 seitiger Text über das Leben, ihre Ziele, ihren Lebenssinn abgedruckt.
    Diese eher kurzen Texte können niemals das Leben der Frauen wirklich widerspiegeln, aber schöne Anregungen sein, sich näher mit diesen Frauen auseinanderzusetzen.
    Am Ende des Buches sind noch Literaturhinweise aufgelistet, unter denen man noch mehr über die portraitierten Frauen erfahren kann und bei Interesse noch viel Wissenswertes nachlesen kann.
    So gesehen ist das Buch eine wunderbare Anregung, um sich noch mehr mit den Frauen und ihrem Wirken auseinanderzusetzen.
    Mit hat das Buch sehr gut gefallen und ich bekam einige Anregungen, mich genauer mit dem Leben und Wirken einzelner Frauen zu beschäftigen.
  • 5/5 Sterne

    Eine gelungene Anregung, sich mit den Biografien inspirierender Frauen zu beschäftigen.

    von
    Das neue Buch „Weltbewegerinnen – 40 starke Frauen und ihre Geschichten“ der Autorinnen Claudia Filker und Andrea Specht lädt ein, an der Seite von beeindruckenden Frauen tiefer in das Leben mit Gott einzutauchen.
    40 Frauen – 40 Lebensgeschichten:
    Die Autorinnen erzählen aus den Leben verschiedenster, bekannter und weniger bekannter Frauen, die geglaubt haben und Dinge gewagt haben, die für andere unvorstellbar sind. Quer durch Zeiten, Kontinente, Religionen und Alter der Frauen geben Claudia Filker und Andrea Specht die Wege der Frauen wieder, die bereit waren ungeachtet aller Hindernisse sich auf ihr Ziel zuzubewegen. Hier wird berichtet von Frauen wie Margarete Steiff, Malala Yousafzai, Gertrud Kurz, aber auch von Helen Keller, Asia Bibi und Cecily Saunders. Es sind Geschichten von Menschen, die andere Frauen ansprechen und inspirieren werden. So unterschiedlichen die Glaubenswege der einzelnen Gläubigen auch gewesen sein mögen, sie haben eines gemeinsam, wenn sie sich berufen fühlten, sind sie dem Ruf gefolgt. Wäre es möglich, dass Gott diese Gaben auch dir gegeben hat? Was wirst du mit Ihm tun können?
    Die Autorinnen Claudia Filker und Andrea Specht haben aus meiner Sicht eine interessante Zusammenstellung von Glaubensgeschichten verfasst. Die Autorinnen beschreiben das Leben der Frauen in einem gut lesbaren und fesselnden Stil. Die Biografien umfassen lediglich ein paar Seiten, so dass es auch immer möglich ist, sich einfach mal zwischendurch von ihnen inspirieren zu lassen. Jede Kurzbiografie beginnt mit einem Spruch oder Aussage, die für die Frau steht, danach folgt der Text. Den Abschluss bildet ein Porträt oder Foto sowie die wichtigsten Lebensdaten. Für alle, die mehr wissen möchten, gibt es im Anhang weiterführende Literaturhinweise.
    Mich hat die hochwertige Aufmachung des Buches sehr angesprochen. Schon die Haptik des Covers wirkt edel. Auch wenn im Buch auf Farbe verzichtet wurde, sind die Seiten mit den Sprüchen wunderschön gestaltet. So werden die Frauen nicht nur durch die Texte, sondern auch durch die Gesamtgestaltung des Buches gewürdigt. Ich halte es für ein bemerkenswertes Buch, das ich gerne weiterempfehle.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Claudia Filker

Feedback geben!